Drag Queen CastingDer Begriff Drag Queen Casting klingt, wenn man ihn zum ersten Mal hört, nach Show, Drama und jeder Menge Momente zum Lachen. Genau so hat sich DJ Gussfehler, Initiator von Drag Queen Honey, das Samstagabend-Event am 1. April 2017 vorgestellt. Doch warum mangelt es an Nachwuchs in der Dresdner Drag-Szene und was erwartet die Kandidaten und Kandidatinnen bei der Wahl zur Miss Honey Queen?

Dragkunst ist vielfältig und jede Form für sich ist Arbeit. Neben dem regulären ständigen Entwicklungsprozess von Outfits, Make-Up und Attitude bringt jede Nische unterschiedliche Herausforderungen mit. Ob als ModeratorIn, DJ oder DJane, als Walking Act oder als Performer… Sich zurück lehnen und darauf warten, dass die anderen sich um alles kümmern ist nicht drin. Wahrscheinlich ist es also die mit dieser Kunstform verbundene Arbeit und der ständige Stress, im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen, das viele junge Menschen abschreckt, sich mit Drag zu befassen. Doch ganz ehrlich: ein bisschen Abwechslung und vor allem Bereicherung könnte Dresden wirklich vertragen.

Aus diesem Grund hat sich die Boys Bar gemeinsam mit DJ Gussfehler letztes Jahr erstmals dazu entschieden, das Drag Queen Casting „Drag Queen Honey mit der Wahl zur Miss Honey Queen zu starten. 2017 steht nun bereits de zweite Ausgabe in den Startlöchern und es gibt einiges zu tun. Als Grundlage spendieren die Gastgeber natürlich erst einmal allen KandidatInnen ein Gläschen Puffbrause, denn unlocker und stocksteif möchte die Nachwuchs-Drags ja keiner sehen. Anschließend treten alle TeilnehmerInnen in den Kategorien Make-Up & Outfit, Attitude und Challenge gegeneinander an.  Am Ende des Abends kann natürlich nur eine oder einer Miss oder Mister Honey Queen werden.

Alle Fakten zum Drag Queen Casting

  • Das Drag Queen Casting findet am 1. April 2017 ab 20 Uhr in der Boys Bar Dresden statt.
  • Der Eintritt ist frei, es gibt keine Teilnahmegebühr und eine Anmeldung ist nicht nötig.
  • Alle Mädels und Jungs erhalten ein Gläschen Puffbrause auf’s Haus.
  • Drag Kings (Mädels, die sich als Jungs verkleiden) und alle anderen Formen von Drag sind erwünscht.
  • Zuschauer sind essentiell – von eurem Applaus leben die Künstler!
  • Aftershowparty mit DJ Gussfehler und Alex Pink
  • Jury mit Lara Liqueur

Make drag great again! 

Veranstaltung auf Facebook