Huch, es geht schon wieder los, eigentlich wollte ich meine neue Kolumne „Es ist angerichtet!“ monatlich veröffentlichen. Jetzt, eine Woche nach Ausgabe 1, habe ich schon wieder so viel Stoff angesammelt, dass sich eine Fortsetzung gar nicht länger heraus zögern lässt. Wetzt die Messer, schärft eure Klingen… es geht los!

Gatsby Party DresdenDass es in Dresden vor Ewig-Gestrigen wimmelt, ist ja nicht neu. In Sachen Party hängen wir im Jahre 1920 fest… könnte man meinen. Hatte ich noch die Hoffnung, der Gatsby-Trend wäre endlich vorbei, bringt nun der zweihundertsiebenundachtzigste Partyveranstalter eine Party in 20er-Aufmachung in die Landeshauptstadt: „Party like 1920“. Einen Vorteil hat das ganze: die 200 vollkommen gelangweilten Electro-Swing-DJs kriegen endlich wieder etwas zu tun. Ich bin übrigens extrem froh, dass noch keiner auf den „Party like 1933„-Tripp gekommen ist.

Auch das Studio One beehrte uns in der letzten Woche mit einem neuen Partykonzept der ganz kreativen Sorte. Man nehme zwei fremde Dresdner Konzepte, klaue von jedem das Beste und verkaufe das ganze unter dem Namen „Einhorn & Glitzer-Party“ als neue Party.

Teil 1, bestehend aus Glitzer, Einhörnern, Seifenblasen und dem Design klaut man sich einfach bei der bekannten Kiezklub-Veranstaltung „Crazy Animals & Unicorns Party“. Teil 2, bestehend aus Strippern, temporär getrennten Floors für Männer und Frauen und dem Motto „Mädels, das wird eure Nacht!“ nimmt man sich einfach von der „My Boyfriend is not in Town“-Party aus dem Club Standesamt. Zwei Konzepte geklaut, Namen drauf geschrieben und fertig ist die „Einhorn & Glitzer Party“. Ich habe da einen Vorschlag für die nächste Studio One-Fatsche:

Wenn ihr nicht wisst, welche Party sich in den nächsten Wochen besonders lohnt: ich weiß es! In Zeiten, in denen elektronische Musik immer mehr Leute bewegt, hat der Musik Park Dresden ein neues tolles Konzept auf Lager: Mallorcaparty! Ja, ihr habt richtig gehört und haltet nicht ohne Grund eure Kreditkarten gezückt. Endlich endlich kommt der Ballermann zurück nach Dresden. Deutschlands wichtigste Prominente „Mia Julia“ (wer???) kommt ins Pier 15. Zitat: „Die Partykönigin von Mallorca – Original Mallorcastyle!“ 

Haltet es gerne weiterhin so: schickt mir eure verrücktesten Ideen und skurrilsten Sachen aus dem Dresdner Nachtleben. Sobald ich wieder genug zusammen habe, kommt die nächste Kolumne.

Kategorien: Nachtleben

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.