Die Liqueur Awards 2017 sind die mittlerweile dritte Verleihung des LGBT-Szenepreises. In diesem Jahr gibt es einige Neuerungen, die ich euch hier vorstellen möchte. Macht euch bereit für unser drittes Jahr.

  • Die Liqueur Awards werden im Jahr 2017 größer. Erstmals möchte ich mit dem Preis Institutionen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt auszeichnen. Dabei bin ich selbst verständlich wieder auf die Hilfe und Zuarbeit der Community angewiesen.
  • Abgestimmt wird wieder online. Die verwendete Technologie des letzten Jahres wird dabei wieder verwendet, wurde vom Entwickler aber überarbeitet und ist jetzt noch sicherer gegen Fake-Abstimmungen.
  • Erstmals werden die Liqueur Awards im Jahr 2017 via Livestream verliehen. Das hat den Vorteil, dass ihn noch mehr Menschen aus ganz Deutschland verfolgen können, außerdem ist es nicht so schwierig, einen Standort für eine Preisverleihung für 3 Bundesländer zu finden. Dabei wird die Technologie der Facebook-Livestreams genutzt. Weitere Details zur Live-Übertragung folgen allerdings noch.
  • Schon direkt nach der Verleihung der Awards 2016 sicherte mir die Boys Bar Dresden auch für 2017 wieder volle Unterstützung zu. Vielen Dank schon im Voraus für die Beteiligung.
  • Auch der Rainbowguide unterstützt die Liqueur Awards 2017.

Weitere Details zu den Kategorien, den Nominierten, weiteren Sponsoren und dem Ablauf folgen in naher Zukunft.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.